Deutschland Österreich/Südtirol
Hier anmelden!
Startseite  |  kostenlose Kataloge für Wärmepumpen  |  Beratungsgutschein: Neubau  -  Umbau
· Startseite
Kostenloser Service
· Aktuelle Kataloge!
· Beratungsgutschein
· Herstellerverzeichnis
· Bohrfirmenfinder
· WP-Konfigurator
· Wärmepumpengröße?
· WP-Preisvergleich
· Bohrtiefenrechner
Informationen
· Wärmepumpe - wie?
· Wärmepumpe: Kosten
· Wärmepumpen im Test
· Erdwärmeanlagen
· Erdwärmesysteme
· Kompakt-Wärmepumpe
· WP-Heizung
· Luftwärmepumpe
· Strom-WP
· WP-Preise
· Warmwasser-WP
· Erdwärme im Altbau
· Kühlen im Sommer
· Mini-WP
· Brauchwasser-WP
· WP-Poolheizung
· Solarwärmepumpe
· Energiesäule
· Fußbodenheizung
Wärmequellen
· Wärmequelle Erdreich
· Wärmerückgewinnung
· Kollektoren
· Selbst bohren!?
Firma eintragen!
· Ihre Werbung



        Informationen


Bilder © buttongirl, Christian Schwier, Kara (Fotolia)

Heizungsmodernisierung mit der Wärmepumpe ?

Bei Modernisierung der Heizung bietet sich auch der Einbau einer Wärmepumpe an. Die sehr niedrigen Energiekosten, der günstige Primärenergiebedarf als auch die hervorragende Umweltbilanz sprechen für die Wärmepumpe im Altbau. Vorlauftemperaturen von 35° bis 50° C sind für den Einsatz einer Wärmepumpe optimal, dies ist vor dem Umbau zu beachten. Da Länder, Bund und die KfW-Bank Fördermittel und kostengünstige Darlehen zur Verfügung stellen, ist es günstig, rechtzeitig mit der Modernisierung zu beginnen.

Wenn mit geringem baulichem Aufwand eine veraltete Heizung modernisiert werden soll, wird im Altbau bevorzugt die Wärmequelle Luft genutzt. Es werden Geräte für die Außen- und Innenaufstellung angeboten. Früher waren die Heizkörper meist überdimensioniert; so können diese oft mit der Wärmepumpe betrieben werden. Besser ist natürlich, wie im Neubau, die Kombination mit Niedertemperaturheizsystemen, also Fußboden- oder Wandheizungen zu verwenden.

Neu entwickelte Luft/Wasser-Wärmepumpen mit Vorlauftemperaturen bis zu 75 °C ersetzen problemlos und vor allem umweltschonend den alten Öl- oder Gaskessel. Diese Geräte wurden für die Heizungssanierung entwickelt. So können die vorhandenen Heizkörper in den meisten Fällen weiter genutzt werden. Vorteil bei diesen Wärmepumpen: es reduzieren sich die Modernisierungskosten. Wärmepumpen der neuen Generation beheizen Ein- und Mehrfamilienhäuser mit Wohnflächen von bis zu 250 qm und natürlich auch Swimming-Pools (mit oder ohne Sandfilteranlagen) u.a.

Auch Erdwärmepumpen können für den Altbau genutzt werden. Bevorzugt wird hier der Betrieb von Erdwärmesonden. Vorteil sind die sehr geringen Unterhaltskosten.

Informationen und Planungsunterlagen zu altbaugeeigneten Wärmepumpen

Hier finden Sie Hersteller, die altbaugeeignete Wärmepumpen im Programm haben. Bestellen Sie kostenlos und unverbindlich die aktuellen Kataloge.



Kostenlos und unverbindlich!


GPA  SYSTEM SOLUTIONS WärmepumpenGPA SYSTEM SOLUTIONS Wärmepumpen
anfordern
Stiebel Eltron WärmepumpenStiebel Eltron Wärmepumpen
anfordern
WATERKOTTE WärmepumpenWATERKOTTE Wärmepumpen
anfordern
Bachner Grundbau GmbHBachner Grundbau GmbH
CLEEN Solair GmbHCLEEN Solair GmbH
HTR HAUSTECHNIK GMBHHTR HAUSTECHNIK GMBH
OCHSNER WÄRMEPUMPEN GmbHOCHSNER WÄRMEPUMPEN GmbH
RS Energiesysteme GmbHRS Energiesysteme GmbH


Kostenlos und unverbindlich!
Startseite :: Kataloge bestellen :: Impressum :: Datenschutz :: Ihre Firma ist hier nicht vertreten? Informieren Sie sich hier!
© Copyright Erdwaermepumpe.at 2004 - 2018